Ankündigung 2017: «refugio a oscuras»

«refugio a oscuras» (Arbeitstitel)
Tanz, Poesie, Musik

Tanz- und Musikkreation für 10 Tänzerinnen und Tänzer und 12 Musikerinnen und Musiker.
Zu Gedichten und Meditationen von Silja Walter, Dichterin und Nonne im Kloster Fahr/AG (1919-2011).
Musik von Maurice Ravel, Bolero, Antonio Robledo, Albéniz, Tárrega u.a.. 

Uraufführung 19. Mai 2017 in der Klosterkirche Königsfelden, Windisch
Weitere Vorstellungen bis 18. Juni 2017 jeweils Mittwoch bis Sonntag, 21 Uhr 

Künstlerisches Gesamtkonzept, Choreografische Leitung: Brigitta Luisa Merki
Koproduktion mit dem Musikensemble CHAARTS, AG 
Internationales Tanzensemble mit 5 Tänzerinnen und 5 Tänzern 

 

Rückblick 2016: «leise brüllen»

Das pädagogische Kunstprojekt «leise brüllen» mit 120 Schülerinnen und Schülern und deren Lehrpersonen der Schule Windisch faszinierte, berührte und erstaunte ein begeistertes Publikum in sechs ausverkauften Vorstellungen.

>> Fotos aus den Vorstellungen vom 27. Mai bis 01. Juni 2016 und Aufführungsvideo

>> Pressespiegel

"Poesie pur (...) behutsam, heftig, emotional, lässig, spielerisch, eindringlich und - berührend (...)"
Schweiz am Sonntag, 29.5.16 

t&kk, leise brüllen, Rapperin Big Zis und die Kinderschar, (2. Beitrag)
SRF 1, 27.5.16 

Wir danken unseren Partnern herzlich!